Margarete Bause in Moosach

31.7.13, 19:30, Alter Wirt Moosach.

„Schule ist für alle da!“

Wie sieht kindgerechte Schule aus? Wie geht Chancengleichheit? Welche Rolle spielen LehrerInnen? Und was erwarten Sie von „guter Schule“? Sagen Sie es uns am Mitmach-Abend mit Margarete Bause.

 

Bildung ist für alle da!

Spitzenkandidatin Margarete Bause und Landtagskandidatin Heidi Schiller laden zum Mitmach-Abend für alle, die Bildung anders wollen.

Es gibt viele Gründe, sich auf den ersten Ferientag zu freuen. Bündnis90/Die Grünen eröffnen die Sommerferien mit einem Mitmach-Abend für alle, die dem jetzigen Schulsystem am liebsten „Adieu“ sagen würden. Am 31. Juli ab 19:30 Uhr trifft Margarete Bause, Spitzenkandidatin der Bayerischen Grünen für die Landtagswahl, im „Alten Wirt Moosach“ engagierte MitstreiterInnen für eine Schule, die Mut macht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Wünsche und Anregungen für kindgerechte Bildung und moderne Lernformen einzubringen.

„Schule darf keinen Druck machen, Schule muss Mut machen“ ist Margarete Bause überzeugt. Die engagierte Bildungspolitikerin kämpft seit Jahren für eine Bildungsreform im Bayerischen Landtag. „Kinder wollen lernen, am liebsten viel und täglich was Neues. Frontalunterricht, 45-Minutentakt und Notendruck haben mit Lust am Lernen aber nicht viel zu tun.“ meint auch Heidi Schiller, Grüne Landtagskandidatin im Stimmkreis Moosach.

Unter dem Motto „Schule ist für alle da!“ diskutieren auf dem Podium außerdem Simone Fleischmann, Vorstandsmitglied Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV),

Renate Gentner, „Fragt die Kinder“ Agentur für Bildungswandel, und Delija Balidemaj, Grüner Direktkandidat (Bezirkstag) im Stimmkreis München-Moosach. Moderation: Sabine Krieger, Münchner Stadträtin B90/Die Grünen.

Dazu liest Autorin Alexandra Cavelius aus ihrem Buch „Der Staatszirkus – eine sati(e)rische Schulgeschichte“

 

Kontakt:

Heidi Schiller, Mobil 0177 338 59 67 | gruene@heidi-schiller.de | http://www.heidi-schiller.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>